Skip to main content

Altbewährte, neu interpretierte und trendige Sommersnacks

Altbewährte, neu interpretierte und trendige Sommersnacks
07/06/2023

Es ist wieder an der Zeit für erfrischende Gerichte, kleinere Häppchen und viel Salat, Obst und Gemüse. Denn an heißen Tagen essen wir zum Teil weniger, aber jedenfalls anders. Auf den einen oder anderen Klassiker wollen wir auch diesen Sommer nicht verzichten. Und dann gibt es natürlich auch Trends, die für Abwechslung sorgen.

Jede:r hat so seine oder ihre individuellen Vorlieben, was im Sommer auf den Tisch kommt. Für die einen ist es wichtig, dass das Essen nicht zu schwer und zu fettig ist. Für die anderen kommen vor allem kalte Gerichte in Frage. Und die dritte Gruppe möchte vor allem eines nicht: lange am Herd stehen zu müssen. Glücklicherweise ist die Liste an erfrischenden Sommersnacks schier unendlich. Damit die sommerliche Küche abwechslungsreich und vielfältig bleibt, wollen wir hier sowohl klassische Rezepte als auch Trend-Food vor den Vorhang holen.

Schlichter Wurstsalat oder kunstvoller Mason Jar Salad?

Keine Frage, es ist eines der besten Rezepte gegen die Hitze und noch dazu eine Erinnerung an die Kindheit: Sommerlicher Wurstsalat mit Extrawurst, frischen Paradeisern, Paprika und Jungzwiebeln. Viele bevorzugen – so wie auch wir – eine leichte Marinade aus Öl und Essig und lassen im Sommer die Mayonnaise lieber beiseite. Der Wurstsalat lässt sich mit frisch gehacktem Basilikum übrigens noch ein wenig aufpeppen – für den absoluten Frischekick.

Trendiger wird es mit einem Salat im Schraubglas, der aufgrund seiner vielen bunten Schichten toll aussieht, vor allem aber auch eine gesunde und vollwertige Mittagsmahlzeit zum Mitnehmen ist. Den Kombinationsmöglichkeiten sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist allerdings die Zubereitung: Denn zuerst muss das Dressing ins Weckglas, damit der Salat schön knackig bleibt. Dann folgen jene Zutaten, die gröber geschnitten werden können wie z.B. Karotten, Paprika und Avocado. Als nächstes sind gehackte Nüsse, Samen oder Beeren dran. Und als letzte Schicht wird dann der Salat hinzugefügt.

Österreichische Maurerforelle oder italienische Involtini di Bresaola?

Die Maurer- wird auch Beamtenforelle genannt und ist in Österreich zweifelsohne berühmt-berüchtigt. Denn manche lieben sie, manche hassen sie. Fakt ist, dass die Zubereitung keine Zeit verschlingt und nicht nur schnell, sondern überall – auch auf der Baustelle – erfolgen kann. Die Knacker wird in der Mitte aufgeschnitten und mit Zwiebelringen und Pfeffer verfeinert.

 

Apropos feiner: Ähnlich unkompliziert und erfrischend, aber optisch deutlich besser für die nächste Sommerparty geeignet, sind die aus Italien stammenden Involtini – kleine gefüllte Rouladen mit Bresaola. Der luftgetrocknete Rohschinken vom Rind ist saftig und lässt sich mit knackigem Gemüse wie Gurken und Karotten gefüllt wunderbar rollen. Dazu noch eine sommerliche Schnittlauchsauce und frisches Brot und fertig ist dieser köstliche Snack.

 

Mediterraner Nudelsalat oder asiatische Sommer-Bowl?

Nudelsalat ist allseits beliebt – sicherlich auch deshalb, weil er sich hervorragend vorbereiten lässt und genauso als Hauptmahlzeit oder als Beilage zum Grillen funktioniert. Noch dazu lässt sich im Nudelsalat nahezu jedes Gemüse verwerten. Am besten kommen aber Zucchini, Melanzani, Paprika und Tomaten an. Nicht fehlen dürfen Mozzarella oder Feta und, wenn vorhanden, Pinienkerne. Das richtige Dressing macht ebenfalls viel aus, wir empfehlen euch ein würziges Tomaten-Balsamico-Dressing.

 

Auf der Beliebtheitsskala nicht mehr weit dahinter stehen Bowls, die mittlerweile ja in aller Munde sind. Man bekommt sie nicht nur in zahlreichen darauf spezialisierten Lokalen, sondern kann sie auch perfekt selbst machen. Da sie fast immer gesund und leicht sind, eignen sie sich bestens für den Sommer. Wem der Sinn nach asiatisch inspiriertem Essen steht, der oder die sollte folgende Zutaten für die Bowl verwenden: Jasminreis, Kokosmilch, Limette, Karotten, Gurke, Minze, Frühlingszwiebel, Brokkoli, Koriander, Knoblauch, Chili, Erdnusskerne und Erdnuss- oder Sesamöl.

Obstsalat oder Sommerrollen?

Wenn es um den Nachtisch bzw. einen süßen Snack zwischendurch geht, ist ein klassischer Obstsalat mit einer bunten Mischung saisonaler Obstsorten immer eine gute Idee. Seit letztem Jahr sind wir aber auch große Fans von vietnamesischen Sommerrollen, die im Sommer 2022 plötzlich auch hierzulande für Furore gesorgt haben. Solltet ihr diese noch nicht probiert haben, gilt es das dringend nachzuholen. Typisch vietnamesisch wird dafür Reispapier verwendet und je nach Lust und Laune süßer Kokosmilchreis gemeinsam mit Erdbeeren, Bananen, Kiwi oder Wassermelonen hineingepackt.

Mit diesen Sommersnacks steht heißen Tagen wirklich nichts mehr im Wege.

Quellen: https://unsplash.com/de

Artikel teilen


Letzte Beiträge

Fleischkonsum im Wandel: Die wachsende Beliebtheit von Vegan und Vegetarisch

Unsere Ernährung hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Statt große Mengen Fleisch aufzunehmen, fokkussieren wir uns wieder mehr auf hochwertige Lebensmittel von nachhaltigen Quellen. Wir suchen nach Produkten, die artgerechter Tierhaltung entsprec…

Fisch: Ein Superfood aus dem Wasser

Wer liebt ihn nicht? Fisch ist ein unverzichtbarer Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Er ist nicht nur während der Fastenzeit eine gute Wahl, sondern sollte das ganze Jahr über auf dem Speiseplan stehen. In der Welt der Feinkost hat er längst einen f…

Wie es 2024 (endlich) mit den Neujahrsvorsätzen klappen kann

Neues Jahr, neue Vorsätze: Gesündere Ernährung, besserer Schlaf, mehr Bewegung – die Liste ist lang und geht weit über diese Klassiker hinaus. Damit es gelingt den inneren Schweinehund zu besiegen, braucht es manchmal nur ein paar kleine Motivationstipps. …

Mit viel Liebe selbst gemacht: kulinarische Weihnachtsgeschenke!

Alle Jahre wieder die gleiche Frage, was man Freunden und Familie zu Weihnachten schenken soll. Doch so schwer ist es eigentlich gar nicht. Denn oft stammen die besten Weihnachtsgeschenke nicht aus dem Shopping Center oder dem Internet, sondern aus der eige…

Adventsbrunch: Völlig entspannt und ohne Vorweihnachtsstress!

Bevor die stillste Zeit des Jahres folgt, geht es im Advent meist hoch her. Gerade deshalb ist es aber auch so wichtig, für gemütliche Stunden mit Familie und Freunden zu sorgen. Eine der schönsten Möglichkeiten, seine Liebsten an einen Tisch zu bekommen, i…

So trotzen wir dem Winterblues – praktische Tipps für deinen Alltag

Feinkost hat viel mit Wohlbefinden zu tun. Dieses kann im Herbst und Winter aufgrund der Kälte und Dunkelheit allerdings leiden. Somit stellen auch wir uns die Frage, was sich dagegen tun lässt. Vieles dreht sich dabei um eine gesunde und ausgewogene Ernähr…