Monika EbnerUncategorized

Grill, chill und genieße…

Sommer, Sonne, Sonnenschein… da wird vielerorts der Griller ausgepackt und für die Liebsten gegrillt. Damit das Fleisch am Grill auch schön saftig bleibt, hier ein paar kleine aber hilfreiche Tipps zum Grillfleisch und Burger-Patties!

+ Achte beim Kauf des Fleisches auf eine sehr gute Fleischqualität, und dass das Fleisch mindestens 2-3 cm dick ist – so wird das Steak außen knusprig und innen bleibt es noch saftig.

+ Fertig gegrillte Fleischstücke nicht auf dem Grill „warmhalten“ – besser in Alufolie    packen und beiseite legen.

+ Arbeite mit 2 Temperaturzonen am Grill – eine Zone mit hoher Hitze zur Entwicklung einer braunen Kruste, eine Zone mit geringer Hitze zum Garziehen.

+ Wende das Fleisch nicht zu früh. Erst wenn es sich problemlos vom Rost lösen lässt, ohne dass du daran herzum zerrst, solltest du es umdrehen.

+ Forme immer eine kleine Mulde in der Mitte des noch rohen Burger-Patties. Wölbt sich das Fleisch nach dem Grill nach oben, erhältst du ein schön flaches Pattie.

+ Wende Burger-Patties nur einmal und drücke die Oberfläche nicht mit dem Grillwender platt. Dadurch wird das Pattie nur trocken.